Don't dream it, be it!

45 Grad im Outback

Nachdem wir Mildura verlassen haben und Richtung Norden nach Broken Hill aufgebrochen sind, brach auch die Hitzewelle über uns herein. Vielleicht hat es ja manch einer mitbekommen, dass es zur Zeit sehr heiß und trocken ist in weiten Teilen Australiens, so hatten auch wir Rekordtemperaturen von bis zu 45 Grad. Das war auch einer der Gründe, warum wir in Broken Hill und Umgebung gar nicht soviel unternommen haben, da es ganz einfach viel zu heiß war. Die meiste Zeit haben wir daher im Schwimmbad von Broken Hill (einen Tag auf Grund der Wärme sogar kostenloser Eintritt für Alle) und im dortigen McDonalds (klimatisiert) verbracht ;).

Angeschaut haben wir uns natürlich dennoch den Royal Flying Doctor Service, die Gsiterstadt Silverton (in der nur noch nach irgendwannmal 350 Menschen 52 da leben) und das Sculptre Symposium in Broken Hill. Trotzdem war es sehenswert und wir haben die Zeit genossen. Hier mal ein paar Fotos:

Eine Antwort

  1. Hallo, ich finde in diesen Beitrag hast Du alles was Du an Fotografie beherrscht hier angewendet. Tolle und wunderschöne Aufnahmen. Man weis gar nicht welche sind am schönsten. Die mit der Sonne in der Hand einfach genial. Die Schattenaufnahmen gekonnt.
    Hier war auch bestimmt Geduld gefragt oder.
    Macht richtig Spaß diese zu betrachten. Weiter so.
    Paps

    15. Januar 2013 um 17:18

Schreibe eine Antwort zu geli2 Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s