Don't dream it, be it!

Der Süden von West-Australien – Dritter Teil – Die Kap-zu-Kap-Küste

Ganz im Südwesten, wo der indische auf den antarktischen Ozean trifft (am Kap Leeuwin) beginnt die Cape-to-Cape-Coast. Diese ist geprägt von vielen schönen Stränden, Höhlen und viel Weinanbau (den haben wir nicht fotografiert ;)). Der Leuchtturm im Süden markiert das Kap an dem die beiden Ozeane aufeinander treffen. An der Küste verläuft der Leeuwin-Naturaliste NP, welchen wir öfter ansteuerten. So übernachteten wir auf einer Camparea im Nirgendwo (die Zufahrt per 4WD war ein Grauen, bei dem wir auch einen Seitenspiegel einbüßten), aber wir sahen abends einen Fuchskusu, welcher unseren Milchreistopf ausschleckte :).

Am nächsten Tag besuchten wir einer der zahlreichen Höhlen der Region und fuhren zur ehemaligen Homestead des ersten europäischen Siedlers der Region. Gegen Ende der Teilroute sahen wir im Norden am Kap Naturaliste noch Delphine. Alles in Allem ein schönes Stück Erde. Als nächstes führt uns der Weg nach Perth und dann in den Norden des Westens. Hier ein paar Eindrücke:

Eine Antwort

  1. In diesen Beitrag habt Ihr beide wieder mal sehr schöne Bilder reingestellt.
    Wunderschöne Landschaftsaufnahmen. Auch die Bilder von der Höhle sind einfach gut,
    den Fuchskusu habt Ihr schön getroffen.

    27. April 2013 um 14:23

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s